Litauisch

Über die litauische Sprache

Litauisch ist die Amtssprache Litauens und hat rund 4 Millionen Muttersprachler weltweit. Drei Viertel von diesen leben in Litauen selber un der Rest in Weißrussland, Lettland, Polen, Kaliningrad und in anderen Auswandergemeinden in der Welt.

Litauisch ist eine Baltische Sprache, Teil der Indoeuropäischen Gruppe, und nah verwandt mit Lettisch.

Warum Litauisch lernen?

Reisen
Seit seiner Unabhängigkeit von der Sovjetunion ist Litauen ein beliebtes Touristenziel geworden, vor allem seine Hauptstadt Vilnius. Selbst grundlegende Kenntnisse des Litauischen werden einen Besuch reizvoller machen.

Freundschaften und Beziehungen
Seit der Unabhängigkeit hat ein größerer Zustrom von Litauern in andere Länder, hauptsächlich wegen der Arbeit, zu mehr Möglichkeiten von Freundschaften und Beziehungen geführt.

Eine sprachliche Herausforderung
Als ein direkter Abkömmling der orignalen Indioeuropäischen Sprache hat Litauisch viele Gemeinsamkeiten im Wortschatz mit anderen Sprachen dieser Gruppe, interessanterweise sogar mit Latein.

Andere Sprachen